Puerto Viejo – Chillaxen unter Palmen

Bei dem Gedanken an diese Fahrt bekam ich Magengrummeln: 381 Kilometer Weg und sieben Stunden Fahrtzeit trennten uns in Quepos von der letzten Station unserer Reise, Puerto Viejo de Talamanca. Natürlich hätte mir schon bei der Planung unseres Trips bewusst sein müssen, dass diese Fahrt ziemlich anstrengend werden würde (ich meine, sieben Stunden Fahrtzeit, nix Autobahn) und natürlich hätte ich damals noch eine andere Reiseroute wählen können. Zu meiner Verteidigung muss ich allerdings sagen, dass ein Aufenthalt an der Karibikküste zuerst gar nicht zur Debatte gestanden war. Puerto Viejo fand nämlich erst nachträglich einen Platz in unserem Reisekalender, da ursprünglich geplant war die Rundreise in Golfito an der Pazifik Küste zu beenden. „Puerto Viejo – Chillaxen unter Palmen“ weiterlesen

Monteverde – Willkommen im Nebelwald

Irgendwie war es ja vorhersehbar, dass mein Weg mich irgendwann nach Lateinamerika führen würde. Schließlich fühle ich mich seit meiner Jugend wie magisch zu diesem Erdteil hingezogen. Mich faszinieren die Landschaften, die Geschichte, die Kultur, die Sprache und vor allem die Musik dieser Region.Seitdem ich vor mehr als zwei Jahren beschlossen habe, die Welt zu bereisen und dieses Vorhaben auch zum erklärten Auffangbecken meiner Ersparnisse machte, stehen die Länder Süd- und Mittelamerikas ganz oben auf meiner Bucketlist.

Dass jetzt ausgerechnet Costa Rica als erstes Land an der Reihe war, hängt damit zusammen, dass die Sicherheitslage, im Vergleich zu den anderen Ländern in der Region, regelrecht paradiesisch ist und man hier auf eine gehegte und gepflegte Natur trifft. „Monteverde – Willkommen im Nebelwald“ weiterlesen