Wie man sich Ljubljana ein wenig Winterspeck anfuttert

Stillstand ist definitiv nicht meine Stärke. Was man in vielerlei Hinsicht deuten kann. Vorallem bedeutet es aber, dass ich nicht gerne daheimsitze. Relaxen war gestern, denn es zieht mich in die Welt hinaus, wo die Anzahl an Orten, die entdeckt werden wollen, unendlich scheint.
Was macht so jemand wie ich dann an einem sonnigen Herbstwochenende? Er setzt sich ins Auto und bricht auf zu neuen Zielen. Dieses hieß in diesem Fall Ljubljana und ist die Hauptstadt von Slowenien. Eine Stadt, die in puncto Städtereisen in Europa noch ein absoluter Geheimtipp ist und in der vorallem eines garantiert ist: Das satt werden. Satt werden an Eindrücken, Erlebnissen, schönen Momenten. Und natürlich auch das Satt werden im Magen. „Wie man sich Ljubljana ein wenig Winterspeck anfuttert“ weiterlesen

Abmahnung – nein Danke

Abmahnung – dieses Wort polarisiert gerade gewaltig in der Influencer-Community. Die Anzahl der Influencer, die gerade wegen fehlender Kennzeichnung bezahlter Inhalte, abgemahnt werden, steigt ständig. Vor allem in Deutschland polarisiert dieses Thema immer mehr, vor allem seit es auch einige prominente Influencer getroffen hat. Im folgenden Artikel habe ich mir das Thema für dich ein wenig genauer angesehen.

„Abmahnung – nein Danke“ weiterlesen

Einfach anziehend – Overknees als Sockboots

Wer vor einigen Jahren noch nach Overkneestiefeln gesucht hatte, der wurde höchstens in der Fetischabteilung eines Sexshops fündig. Lange Zeit war dieser Schuhtrend nämlich untrennbar mit dem horizontalen Gewerbe verknüpft. Filme wie „Pretty Woman“, in dem Julia Roberts als Freudenmädchen in überlangen Schaftstiefeln berühmt wurde, prägten dieses Bild. Spätestens nachdem der Film seinen Siegeszug um den Erdball angetreten hatte, musst die Overknees tragende Frau damit rechnen zur Dorfschlampe auserkoren zu werden. „Einfach anziehend – Overknees als Sockboots“ weiterlesen

Ganz schön bissig – Herbstschuhe im Schlangenlook

Es gibt viele Gründe warum man die kalte Jahreszeit kaum erwarten kann. Das gilt auch für einen absoluten Sommerfreak, wie ich es bin.  Vielleicht kannst du sogar erraten, auf was ich mich in den nächsten Monaten besonders freue? Naja, viele meiner Fashionlieblinge mussten den Sommer über ja im Schrank ausharren und freuen sich nun schon wieder darauf endlich wieder unters Volk gebracht zu werden. Außerdem ist jetzt  endlich wieder die Zeit gekommen, mein liebsten Schuhwerk auszuführen: Meine Stiefel und Stiefletten. Und damit es nicht langweilig wird, füttere ich meinen Schuhschrank zu Beginn einer jeden Saison mit den neusten Trends. Diese Saison ganz oben auf meiner Wunschliste – Herbstschuhe im Schlangenlook. „Ganz schön bissig – Herbstschuhe im Schlangenlook“ weiterlesen

Klotzen statt kleckern – Die neuen Herbsttrends sind da

In den letzten Tagen hat der Herbst so richtig Einzug gehalten in der Natur. Wohin man schaut, sieht man herrlich buntes Laub, die Luft am Morgen ist klirrend kalt und die Mittagssonne ein warmes Geschenk, auf den Straßen rollen die Kastanien herum und beim Spazierengehen klaut man einfach einmal einen knallroten Apfel vom Baum am Wegesrand.
Auch in der Modeabteilung ist der Herbst längst angekommen und verwöhnt uns mit wunderbaren Trends zwischen Country und Dekadenz. „Klotzen statt kleckern – Die neuen Herbsttrends sind da“ weiterlesen

Ein Ausflug in die Dolomitenregion Drei Zinnen

Die Alpen sind meine Heimat. Hier bin ich aufgewachsen, hier lebe ich und erfreue mich täglich der Schönheit der Berge und schätze es, ihre versteckten Schätze zu entdecken. Hier lernt man sich selbst, einer launischen, teils rauen teils sanften Natur ausgesetzt,  noch einmal neu kennen. Und hat jede Sekunde die Chance, Zeuge eines besonderen Schauspiels der selben zu werden.
Diese Lust am Erlebnis, führt mich immer wieder zu wundervollen neuen Orten innerhalb diesen, für das Bild Europas in der Welt so prägenden, Gebirgszuges. So fand ich mich am letzten Wochenende in der Dolomitenregion Drei Zinnen  in Südtirol wieder und verliebte mich, trotz des wechselhaften Herbstwetters, in ihren Zauber.

„Ein Ausflug in die Dolomitenregion Drei Zinnen“ weiterlesen

Wie böse ist unser Gemüse?

Eigentlich sollten wir uns schon daran gewöht haben – täglich „verwöhnen“ uns Ernährungsexperten, selbsternannt oder auch nicht, mit neuen Schreckensmeldungen. Laktose, Gluten, Zucker, Fette, Kohlenhydrate generell, angeblich alles Gift für unsere Körper. Und diese Liste ließe sich noch länger fortsetzen. Ihre neuesten Mitglieder: Kartoffeln, Tomaten, Paprika, Kürbise, Nüsse, Bohnen. Sie alle sind laut dem amerikanischen Arzt Steven Gundry potenziell lebensgefährlich. „Wie böse ist unser Gemüse?“ weiterlesen

Meine vier Lieblingsplätze in Friaul-Julisch Venetien

Bella Italia ist für viele einfach der Inbegriff von Urlaub im Süden. In keinem anderen Land der Welt scheint das Dasein so leicht und der Alltag so schön zu sein. Man sollte einfach dorthin reisen, wann immer es einem nach mehr Lebensfreude dürstet.
Doch für viele wäre das wohl nur mit einem Flug oder einer langen Autofahrt möglich. Deshalb weiß ich mein Glück auch sehr zu schätzen, direkt an der österreichisch-italienischen Grenze zu wohnen. Wann immer es möglich ist, übertrete ich diese Linie zu einer anderen Welt und lasse mich von ihrem Charme verzaubern. „Meine vier Lieblingsplätze in Friaul-Julisch Venetien“ weiterlesen