Fructose-Intoleranz: Jeder Dritte ist betroffen

Manchmal kommt es ganz anders als erwartet. Ein Beispiel dafür? Seit einigen Jahren leide ich verstärkt unter einem stark aufgeblähten Bauch und an Verdauungsstörungen. Diese Symptome führte ich immer auf eine Glutenunverträglichkeit zurück. Schließlich findet man zu diesem Thema zahlreiche Artikel, online und in Zeitschriften. Aus diesem Grund habe ich versucht, das Gluten aus meinem Alltag zu streichen und stattdessen auf glutenfreie Produkte zurückzugreifen. Allerdings wurden meine Beschwerden dadurch nicht wirklich besser. „Fructose-Intoleranz: Jeder Dritte ist betroffen“ weiterlesen

Bikinifigur, ich komme!

Der April mag zwar ein sehr wechselhaftes Gesicht haben, trotzdem liegt bereits der Duft der warmen Jahreszeit in der Luft. Jetzt zur Mitte des Monats sind die ersten sommerlichen Tage bereits in Reichweite und man beginnt sich schon auf die Urlaubs- und Badesaison zu freuen.

Auch die meisten Frauen- und Lifestylemagazine wollen ihre Leserinnen auf die nächsten Monate einstimmen und warten, neben den heißesten Modetrends für die Saison, mit den neuesten Fitness- und Abnehmtrends auf. Schließlich gilt es für Frau, die verbleibende Zeit bis zu den ersten Sommertagen zu nützen, um an der perfekten Bikinifigur zu arbeiten. „Bikinifigur, ich komme!“ weiterlesen

Wie böse ist unser Gemüse?

Eigentlich sollten wir uns schon daran gewöht haben – täglich „verwöhnen“ uns Ernährungsexperten, selbsternannt oder auch nicht, mit neuen Schreckensmeldungen. Laktose, Gluten, Zucker, Fette, Kohlenhydrate generell, angeblich alles Gift für unsere Körper. Und diese Liste ließe sich noch länger fortsetzen. Ihre neuesten Mitglieder: Kartoffeln, Tomaten, Paprika, Kürbise, Nüsse, Bohnen. Sie alle sind laut dem amerikanischen Arzt Steven Gundry potenziell lebensgefährlich. „Wie böse ist unser Gemüse?“ weiterlesen